Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   19.06.16 20:48
    Tururu
   19.06.16 20:48
    Tururu
   19.06.16 20:49
    Tururu
   19.06.16 20:49
    Tururu
   19.06.16 20:49
    Tururu
   15.06.17 18:03
    Cialis Plux Dapoxetine C

http://myblog.de/meinjahrinfinnland

Gratis bloggen bei
myblog.de





Erster Monat um und ein Besuch in Tampere

Meine Lieben, der erste Monat ist rum und ich habe eine Liste erstellt was ich in diesem Monat gelernt habe.1. Was man hat, bzw. was einem wichtig ist sieht man erst wenn man nicht mehr dauerhaften Zugang dazu hat.2. Beim Autofahren an jeder Kreuzung schauen ob der andere Vorfahrt hat (Hier gibt es nur Vorfahrt-gewähren Schilder. Es ist also nie klar ob jetzt rechts-vor-links ist oder nicht)3. Ich vermisse die Schule jetzt schon. Vorrangig den Politik Unterricht. Hier wird man mit so vielen unterschiedlichen Meinungen konfrontiert, dass es schön wäre mal alles durch die Hintergründe besser zu verstehen.4. Cider ist lecker5. Ein Tempomat ist doch keine schlechte Erfindung. Als ich hier ankam war ich ja ein wenig skeptisch, aber mittlerweile ist es ganz entspannend bei den erlaubten 80KM/h nicht immer auf den Tacho schauen zu müssen.6. Eine Postkarte am Tag kann das Glücksgefühl für zwei Tage steigern und ab und zu auch wieder beim Betrachten auslösen.7. Zeitverschiebung nervt. (Bzgl. skypen mit Leuten in England etc)8. Skype ist eine lebensrettende Erfindung9. Saune ist toll, aber für mich noch zu warm, muss mich dran gewöhnen. 10. Die finnische Post ist faul. Da passiert es schon mal, dass ein Päckchen erst fünf Tage nach Ankunft in der Poststation ankommt und dann nicht einmal direkt bei Haus, sondern es kommt nur der Abholzettel an....Nun aber zu den letzten Tagen. Wir hatten das erste Herbst-lüftlein und sind natürlich gleich zu den Wellen nach Kallo gefahren.Am Samstag bin ich nach Tampere gefahren und habe mir ein wenig die Stadt angesehen. Es ist Finnlands drittgrößte Stadt aber im Vergleich eher klein. Rund 200.000 Einwohner... Ich hatte viel Glück mit dem Wetter und konnte ein paar schöne Fotos machen. Es ist erstaunlich wie viele Menschen ich habe Deutsch sprechen hören. Eine Mutter die mit ihrem kleinen Kind sprach und sagte "Schau mal ein Wau wau" War in diesem Sinne wohl das Highlight.Zwischendurch habe ich mich in ein kleines Cafe gesetzt und einen Tee getrunken. Sehr niedlich und ein wenig vergleichbar mit dem in Lüneburg.Naja, das wars auch schon wieder.
25.9.15 12:26
 
Letzte Einträge: Hyvää Grilli, Sterne, Schwimmhalle, Wochenenddienst und vier Bleche Pulla, Blutmond und Sturm, Turku, Dezember, Weihnachten und Neujahr oder auch `a month in a nutshell´


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mama (25.9.15 13:36)
Ein schöner Bericht. Am Anfang gingen meine Gedanken noch oft auf die reise, heute vor 1 Woche... . Jetzt ist es so klar, Du bist in Finnland und beim nächsten Besuch bei Mrs.Johnson in Lüneburg gibt es "clotted creme" für dich ins nächste Päckchen .
Rakastan sinua M. ( nad the angel...)


Margot (25.9.15 15:29)
Hallo Katharina, hört sich doch alles gut an. Halt die Ohren steif!!!! Hauptsache ist ja, dass Dir die Arbeit Spaß macht. Ein Monat ist schon vergangen. Man weiß nicht, wo die Zeit bleibt. Heute scheint nochmal die Sonne.Das ist schön. Du wirst bestimmt auch die dunkle Zeit bei Euch lieben, schön gemütlich mit Tee und Kerzen usw. Ich denke ganz viel an Dich und hoffe immer, dass es Dir gut geht. Wie Omas eben so sind. Wird schon alles gut werden.
Ganz liebe Grüße Mami

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung